top of page
banner.png

aktueller Blog Beitrag

Dots_edited.png
  • AutorenbildJoerg Niermann

Zero-Based Budgeting – wie erfolgreiche Unternehmen planen


Jedem unternehmerischen Handeln geht ein entscheidender Prozess voraus: die Planung. Zero-Based Budgeting, bzw. die Null-Basis-Budgetierung ist ein faszinierender Ansatz, der von Unternehmen verlangt, jeden Euro, der im Planungszeitraum ausgegeben wird, kritisch zu hinterfragen.


Statt einfach die Vergangenheit fortzuschreiben, stellt Zero-Based Budgeting alles auf den Kopf. Der Ursprung dieses Ansatzes liegt in den kreativen 1960er Jahren, als der visionäre US-Manager Peter Pyhrr diesen innovativen Schritt bei Texas Instruments wagte.


Hier wird jede Planungsposition von Grund auf neu geschaffen – eine "Nullbasis", auf der jede Funktion des Unternehmens auf ihre Notwendigkeit, Bedürfnisse und Kosten analysiert wird. Es ist wie ein künstlicher Neuanfang, bei dem jede Ausgabe ihre eigene Geschichte erzählen muss, um in die Planung bzw. das Budget aufgenommen zu werden.


Zero-Based Thinking auf dem Vormarsch


Zero-Based Thinking breitet sich aus wie ein Lauffeuer. Eine Accenture Strategy's Studie von 2018 enthüllte, dass die Verbreitung von Zero-Based Budgeting in den Jahren von 2013 bis 2017 bei Unternehmen um atemberaubende 57 Prozent pro Jahr zunahm.

Als Hauptgrund für die Nutzung des Zero-Based Budgeting gaben 96 Prozent der Unternehmen an, mit der Methode Ihre Profitabilität zu verbessern. 48 Prozent fühlten sich dabei beeinflusst durch Wettbewerber und 40 Prozent nannten das langsame Wachstum als Katalysator für die Wahl der Budgetierungsmethode.


Zentrale Merkmale des Zero-Based Budgeting


Bei der traditionellen Budgetierung dient für ein Unternehmen das Budget der Vorperiode als Ausgangspunkt. Darauf wird dann aufgebaut. Das hat zur Folge, dass


1. jedes neue Budget im Vergleich zum Vorperiode peu à peu ansteigt und

2. Unternehmen nur neue Ausgaben rechtfertigen müssen.


Der größte Unterschied des Zero-Based Budgeting im Vergleich zur traditionellen Budgetierungsmethode besteht darin, dass das Budget für jede neue Periode „von Null“ erstellt wird, was eine analytische Neuplanung ermöglicht. Jeder Aufwand muss folglich begründet werden, bevor er in das Budget mit aufgenommen wird – und das gilt ebenso für ursprüngliche und wiederkehrende Ausgaben.


Vorteile des Zero-Based Budgeting


Zero-Based Budgeting bietet eine Vielzahl von Vorteilen, die die finanzielle Stabilität eines Unternehmens verbessern können. Eine der wesentlichen Stärken ist die Einsparung von Ressourcen, da dieses Budgetierungskonzept es ermöglicht, Ausgaben kritisch zu hinterfragen und unnötige Kosten zu eliminieren. Gleichzeitig sorgt es für eine gerechte Verteilung knapper Mittel, wodurch Ressourcen effizienter genutzt werden.


Ein weiterer entscheidender Vorteil ist die Verhinderung des einfachen Fortschreibens des Budgets aus der Vergangenheit. Zero-Based Budgeting erfordert, dass jede Ausgabe für jede Periode neu begründet und genehmigt wird. Dies führt zu steigender Flexibilität und fokussierten Prozessen, wodurch Abläufe disziplinierter gestaltet werden.


Darüber hinaus verbessert Zero-Based Budgeting die Ausrichtung an Unternehmenszielen, da sich jede Budgetentscheidung den aktuellen Bedarfen und Zielen orientiert.


Mit cloud-basierten Systemen schneller zum Ziel


Mit cloud-basierten und KI-gestützten Planungssystemen wie CANEI.betterbusiness können Sie als Steuerberater für Ihre Mandanten einen modernen Ansatz des Zero-Base-Budgeting verfolgen und die erforderlichen Daten für einen solchen Budgetierungsplan mit einem Mausklick zusammenstellen.


Cloudbasierte Systeme ermöglichen es, den am Planungsprozess beteiligten Personen (innerhalb der Kanzlei sowie im Mandantenunterrnehmen) sich gemeinsam und arbeitsteilig am Zero-Based Budgeting zu beteiligen. Planung, Budgetierung und Forecasting werden so für das gesamte Unternehmen nahtlos.


Richtig durchgeführt, kann sich die Planungstechnik des Zero-Based Budgeting als wertvoller, strategischer Schritt erweisen, der Unternehmen dabei unterstützt, intelligentere Investitionsentscheidungen zu treffen und folglich profitabel zu wachsen.


Wenn Sie mehr zu Zero-based Budgeting und wie Sie diese Technik für Ihre Mandanten nutzbar machen können, sprechen Sie uns an: info@canei.tax

תגובות


Lines_edited.png
bottom of page