top of page
banner.png

aktueller Blog Beitrag

Dots_edited.png
  • AutorenbildJoerg Niermann

CFOaaS und die Rolle des Kompetenz-Centers des StBV

Aktualisiert: 21. Sept. 2023

Die Rolle des Steuerberaters wird sich in den kommenden 10 Jahren dramatisch wandeln, und zwar weit über die herkömmliche Steuerberatung hinaus. Im Zeitalter der Digitalisierung und Künstlichen Intelligenz werden Steuerberater weit mehr als nur Experten für Steuern sein. Sie werden sich zu externen CFO für kleine und mittelständische Unternehmen entwickeln, die in allen finanziellen Aspekten unterstützen.


Was ist CFOaaS?


CFOaaS steht für "Chief Financial Officer as a Service" und bezieht sich auf die Auslagerung oder Nutzung von Finanzdienstleistungen und Fachwissen auf Abruf. Ähnlich wie bei anderen "as a Service"-Modellen (z. B. Software as a Service, Infrastructure as a Service) können Unternehmen externe Dienstleister oder Berater in Anspruch nehmen, um Finanzfunktionen und -aufgaben zu erledigen, die normalerweise von einem Chief Financial Officer (CFO) bzw. dem kaufmännischen Leiter oder seinem Team durchgeführt werden.


Die Idee hinter CFOaaS besteht darin, Unternehmen flexible und kosteneffiziente Optionen für Finanzmanagement und -führung anzubieten, ohne einen Vollzeit-CFO einstellen zu müssen. Dies kann insbesondere für Start-ups, KMUs oder Unternehmen in Wachstumsphasen attraktiv sein, die möglicherweise nicht die finanziellen Ressourcen oder den Bedarf für eine permanente CFO-Position haben.


CFOaaS kanne eine breite Palette von Dienstleistungen beinhalten, darunter Finanzplanung und -analyse, Budgetierung, Liquiditätsmanagement, Finanzberichterstattung, Risikomanagement und strategische Finanzberatung. Diese Dienstleistungen können je nach den spezifischen Anforderungen und Zielen des Unternehmens angepasst werden.


CFOaaS-Dienstleister bringen oft Fachwissen und Erfahrung in verschiedenen Branchen und Finanzdisziplinen mit und können dazu beitragen, die finanzielle Stabilität eines Unternehmens zu verbessern und die strategische Ausrichtung zu stärken, ohne dass das Unternehmen eine Vollzeit-CFO-Position schaffen muss. Dieses Modell bietet auch Flexibilität, da Unternehmen je nach Bedarf auf die Dienste zugreifen können.



Folgende Vorteile bietet CFOaaS insbesondere für KMUs:


  1. Kosteneffizienz: KMUs können die Dienste eines erfahrenen CFO in Anspruch nehmen, ohne die Kosten für die Einstellung eines Vollzeit-CFO tragen zu müssen, einschließlich Gehalt, Sozialleistungen und andere Mitarbeiterkosten.

  2. Zugang zu Fachwissen: CFOaaS-Dienstleister verfügen oft über Fachwissen und Erfahrung in verschiedenen Branchen und Finanzdisziplinen. KMUs können von diesem Know-how profitieren, um ihre Finanzstrategie zu verbessern und fundierte Entscheidungen zu treffen.

  3. Skalierbarkeit: CFOaaS-Dienstleistungen können je nach den aktuellen Bedürfnissen des Unternehmens skaliert werden. Das bedeutet, dass KMUs bei Bedarf auf Finanzexperten zugreifen können, um beispielsweise während Wachstumsphasen oder bei der Bewältigung finanzieller Herausforderungen Unterstützung zu erhalten.

  4. Zeitersparnis: Die Auslagerung von Finanzaufgaben an einen CFOaaS-Anbieter ermöglicht es den Unternehmern und Managern, sich auf ihre Kernkompetenzen und das Tagesgeschäft zu konzentrieren, anstatt sich um komplexe Finanzangelegenheiten kümmern zu müssen.

  5. Reduzierung von Fehlern: CFOaaS-Experten haben Erfahrung in der Finanzplanung und -analyse, was dazu beitragen kann, Fehler in der Buchführung und Finanzberichterstattung zu minimieren.

  6. Strategische Ausrichtung: Ein erfahrener CFOaaS-Anbieter kann dazu beitragen, die finanzielle Strategie des Unternehmens zu entwickeln und zu optimieren, um langfristige Ziele zu erreichen.

  7. Liquiditätsmanagement: Der CFOaaS-Anbieter kann beim Liquiditätsmanagement und bei der Verwaltung von Finanzressourcen helfen, um sicherzustellen, dass das Unternehmen finanziell stabil bleibt.

  8. Flexibilität: Unternehmen können die Dienste eines CFOaaS-Anbieters nach Bedarf in Anspruch nehmen und die Zusammenarbeit anpassen, wenn sich die Geschäftsanforderungen ändern.

  9. Compliance und Steuern: Ein erfahrener CFOaaS-Anbieter kann sicherstellen, dass das Unternehmen steuerliche und regulatorische Anforderungen erfüllt, was besonders wichtig ist, um rechtliche Probleme zu vermeiden.

  10. Fokus auf das Kerngeschäft: Indem sie Finanzaufgaben auslagern, können KMUs mehr Aufmerksamkeit auf ihr Kerngeschäft richten und sich auf Wachstum und Innovation konzentrieren.



Warum bieten sich gerade Steuerberater als externe CFOs an?


Steuerberater sind aus mehreren Gründen besonders gut als externe CFO geeignet:


  1. Umfassendes Finanzwissen: Steuerberater verfügen über fundiertes Wissen im Bereich der Finanzen, Buchhaltung und Steuern. Dieses Fachwissen ist entscheidend, um Unternehmen in finanziellen Angelegenheiten zu unterstützen, sei es in Bezug auf die Erstellung von Finanzberichten, die Steuerplanung oder die Einhaltung von Vorschriften

  2. Erfahrung und Expertise: Steuerberater haben oft jahrelange Erfahrung in der Beratung von Unternehmen in finanziellen Fragen. Diese Erfahrung ermöglicht es Ihnen, bewährte Praktiken und Strategien anzuwenden, um die finanzielle Stabilität eines Mandantenunternehmens zu verbessern.

  3. Objektivität: Externe Steuerberater können oft objektiver agieren als interne Mitarbeiter. Sie sind nicht in die internen politischen Dynamiken eines Unternehmens involviert und können daher unvoreingenommene Ratschläge und Analysen bieten.

  4. Anpassungsfähigkeit: Externe CFOs können flexibel auf die Bedürfnisse eines Unternehmens reagieren. Sie können auf Projektbasis oder langfristig arbeiten, je nach den Anforderungen des Unternehmens, und ihre Dienstleistungen skalieren, wenn das Unternehmen wächst oder sich verändert.

  5. Kostenersparnis: Das Engagement eines externen CFO kann kosteneffizienter sein als die Einstellung eines Vollzeit-CFO. Unternehmen sparen Geld, da sie nur für die Dienstleistungen bezahlen, die sie tatsächlich benötigen, ohne Lohn- und Sozialleistungskosten für einen festangestellten CFO tragen zu müssen.

  6. Breites Netzwerk: Steuerberater verfügen oft über ein breites Netzwerk von Fachleuten, darunter Anwälte, Finanzanalysten und Banker. Dies ermöglicht es ihnen, zusätzliche Ressourcen und Fachwissen bei Bedarf hinzuzuziehen, um die Bedürfnisse ihrer Mandanten optimal zu erfüllen.

  7. Aktuelle Kenntnisse: Steuerberater müssen sich ständig weiterbilden, um auf dem neuesten Stand der Steuer- und Finanzgesetzgebung zu bleiben. Dies stellt sicher, dass sie ihre Mandanten über Änderungen informieren und ihnen helfen können, steuerliche Vorteile zu nutzen.

  8. Risikominderung: Durch die Zusammenarbeit mit erfahrenen Steuerberatern können Unternehmen das Risiko von Fehlern in der Buchführung und Steuererklärungen minimieren, was zu rechtlichen Problemen und finanziellen Verlusten führen könnte.


Steuerberater stellen aufgrund ihres Fachwissens, ihrer Erfahrung und ihrer Objektivität als externe CFO eine wertvolle Ressource für Unternehmen dar. Sie können Unternehmen dabei unterstützen, ihre finanzielle Stabilität zu verbessern, steuerliche Vorteile zu nutzen und fundierte Entscheidungen zu treffen.



Welche möglichen Nachteile haben Steuerberater als externer CFO gegenüber spezialisierten CFOaaS-Anbietern?


Obwohl Steuerberater viele Vorteile als externe CFOs bieten können, gibt es auch einige potenzielle Nachteile im Vergleich zu spezialisierten CFOaaS-Anbietern:


  1. Begrenzte finanzielle Fachkompetenz: Steuerberater sind in erster Linie auf Steuerangelegenheiten spezialisiert, und ihre Expertise kann sich auf andere finanzielle Aspekte des Unternehmens beschränken. Spezialisierte CFOaaS-Anbieter können ein breiteres Spektrum an Finanzdienstleistungen und Fachwissen anbieten, einschließlich Finanzplanung, Budgetierung, Liquiditätsmanagement und strategische Finanzberatung.

  2. Fehlendes strategisches Management: Steuerberater sind in erster Linie darauf ausgerichtet, Steuern zu minimieren und die steuerliche Compliance sicherzustellen. Sie können möglicherweise weniger Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung einer umfassenden finanziellen Strategie des Unternehmens haben.

  3. Eingeschränkter Fokus auf Wachstum: Ein spezialisierter CFOaaS-Anbieter kann sich stärker auf die Unterstützung des Unternehmenswachstums und der strategischen Planung konzentrieren, während Steuerberater möglicherweise mehr auf die Steuerplanung und -compliance ausgerichtet sind.

  4. Potenzielle Interessenkonflikte: Ein Steuerberater kann bereits bestehende Kundenbeziehungen haben und in Interessenkonflikte geraten, wenn er als externer CFO für ein Unternehmen arbeitet, insbesondere wenn dieses Unternehmen in direkter Konkurrenz zu einem seiner bestehenden Kunden steht.

  5. Eingeschränkte branchenspezifische Erfahrung: Ein Steuerberater mag nicht über branchenspezifisches Wissen verfügen, das für die speziellen Anforderungen eines Unternehmens in einer bestimmten Branche erforderlich ist. Ein spezialisierter CFOaaS-Anbieter kann besser auf die spezifischen Bedürfnisse verschiedener Branchen eingehen.

  6. Unterschiedliche Vertragsmodelle: Steuerberater arbeiten oft auf Stundenbasis oder mit projektbezogenen Verträgen, während CFOaaS-Anbieter möglicherweise flexiblere Modelle bieten, die besser zur langfristigen finanziellen Führung eines Unternehmens passen.

  7. Beschränkte Verfügbarkeit: Steuerberater haben nicht selten begrenzte Kapazitäten, insbesondere während der Steuersaison oder bei anderen terminkritischen Verpflichtungen gegenüber ihren bestehenden Mandanten. Dies kann zu Engpässen führen, wenn das Unternehmen dringend finanzielle Unterstützung benötigt.



Wie kann das Kompetenz-Center für die betriebswirtschaftliche Beratung des Steuerberaterverbandes Steuerberatern dabei helfen, diese potenziellen Nachteile gegenüber spezialisierten CFOaaS-Anbietern zu minimieren?


Das Kompetenz-Center für die betriebswirtschaftliche Beratung des Steuerberaterverbandes kann Steuerberatern dabei helfen, einige der potenziellen Nachteile gegenüber spezialisierten CFOaaS-Anbietern zu minimieren, indem es folgende Unterstützung und Ressourcen bereitstellt:


  1. Fachwissen und Schulungen: Das Kompetenz-Center bietet Schulungen und Weiterbildungsprogramme an, um die betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten und das Fachwissen von Steuerberatern zu erweitern. Dies kann dazu beitragen, die Kompetenz in Finanzangelegenheiten und strategischer Finanzplanung zu stärken.

  2. Tools und Technologie: Das Center ermöglichst Steuerberatern den Zugang zu Finanzmanagement-Tools und -technologien wie PlanControl+, die bei der effizienten Durchführung von Planungen, Finanz- und Potenzialanalysen, Entwicklung von operativen Verbesserungsmaßnahmen und der Berichterstattung wirksam helfen.

  3. Best Practices und Beratungsmaterialien: Es stellt bewährte Verfahren und Beratungsmaterialien bereit, die helfen, eine umfassendere finanzielle Beratung für Mandanten anzubieten.

  4. Community, Netzwerk und Peer-Unterstützung: Das Kompetenz-Center moderiert ein Netzwerk von Steuerberatern und betriebswirtschaftlichen Beratern, die regelmäßig Erfahrungen und bewährte Verfahren in Erfahrungsaustauschgruppen teilen.

  5. Qualitätskontrolle und Ethik: Das Center kann ethische Richtlinien und Qualitätskontrollmechanismen fördern, um sicherzustellen, dass die betriebswirtschaftliche Beratung professionell und verantwortungsbewusst durchgeführt wird.

  6. Spezialisierter Berater-Pool: Das Center unterhält Partnerschaften mit spezialisierten CFOaaS-Anbietern und anderen Experten auf dem Gebiet der betriebswirtschaftlichen Beratung, um Mitgliedern den Zugang zu zusätzlichen Ressourcen und Dienstleistungen zu ermöglichen, wenn dies erforderlich ist.


Die Rolle des Kompetenz-Centers besteht darin, Steuerberater dabei zu unterstützen, ihre betriebswirtschaftlichen Beratungsdienste zu stärken und sicherzustellen, dass sie qualitativ hochwertige Unterstützung in finanziellen Angelegenheiten bieten können. Durch die Bereitstellung von Schulungen, Ressourcen und Netzwerken trägt das Center dazu bei, die Kompetenz der Mitglieder in der betriebswirtschaftlichen Beratung zu fördern und die Umsetzung eines CFOaaS Service-Angebotes zu erleichtern.


Nähere Informationen zum Kompetenz-Center für die betriebswirtschaftliche Beratung des Steuerberaterverbandes finden Sie hier.

5 Kommentare

5 Comments


frage
Sep 25, 2023

In 10 Jahren erst? Wir sind schon gestartet damit... und im Personalbereich als CHROaas übrigens auch gleich noch: https://ziel-voraus.de/service-lounge/

Like
joerg.niermann
Sep 25, 2023
Replying to

Wenn Sie möchten, stellen wir Ihnen das Tool sehr gerne einmal im Rahmen eines Zoom-Meetings vor. Lassen Sie mir einfach 1 oder 2 Terminvorschläge zukommen und ich sende Ihnen eine entsprechende Kalendereinladung. (joerg.niermann@canei.tax)

Like

Peter Brunmayr
Peter Brunmayr
Sep 25, 2023

Gute Darstellung der Möglichkeiten wie eine Steuerberatungskanzlei in Zukunft tätig werden sollte.

Like
Lines_edited.png
bottom of page